SELF

Ein Projekt für die Zukunft!

SELF bedeutet „Sustainable Energy Consulting for Low-Income and Migrant Families“, also „Nachhaltige Energieberatung für einkommensschwache Haushalte und Familien mit Migrationshintergrund“. Als Teil der ARGE Energieberatung Wien waren wir mit der Projektleitung betraut.

Besonders durch Investitionskosten sind Menschen mit geringem Haushaltseinkommen oft benachteiligt und werden überdurchschnittlich hoch von steigenden Energiekosten belastet. Energieberatung auf Deutsch stellt für Menschen mit Migrationshintergrund eine zusätzliche Hürde da.

Ziele des Projekts: Leid lindern und Menschen helfen

Ziel von SELF war es, Energiesparberatung für einen größeren Teil der Bevölkerung zugänglich zu machen und Ansprechpersonen für Energiefragen in jeder größeren Wohnhausanlage zur Verfügung zu stellen. Das Projekt sollte den Weg zu einer nachhaltigen Energieberatung für Menschen in einkommensschwachen Haushalten und Menschen mit Migrationshintergrund in Wien weisen.

Umsetzung: Energiechecker und Energieberatungen

Dieses Projekt unter der Leitung der ARGE Energieberatung Wien war in zwei Bereiche gegliedert. Dafür wurden sogenannte „Energiechecker“ ausgebildet, die eine professionelle, standardisierte Ausbildung erhielten. Nach dieser Ausbildung sollten die „Energiechecker“ muttersprachliche Energieberatungen vor Ort für die BewohnerInnen einer sozialen Wohnhausanlage durchführen.

Ergebnis: Ein modulares Ausbildungskonzept

Im Rahmen des Projektes wurden Schulungsunterlagen in Form eines modularisierten Ausbildungskonzepts erstellt, die konkret auf Menschen aus einkommensschwachen Haushalten und/oder mit Migrationshintergrund zugeschnitten sind.

Die Kursunterlagen stehen unter diesem Link zum kostenlosen Download zur Verfügung!

Das Projekt SELF wurde aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „NEUE ENERGIEN 2020“ durchgeführt.