53% des Energieverbrauchs für Wärmenutzung

Wusstest du, dass die Wienerinnen und Wiener im Jahr 2011 53% ihres Endenergieverbrauchs für die Wärmenutzung verwendeten? Also mehr als die Hälfte der benötigten Energie nur fürs Wärmen!

Der sogenannte Wärmeverbrauch setzt sich hierbei zusammen aus der Raumheizung, Warmwasser, sowie der Energie, die zum Kochen benötigt wird. Dies entspricht in Summe 20.166 GWh. Davon entfallen 42% auf Gas, 33% auf Fernwärme, 15% auf Elektrische Energie und nur 4% auf Erneuerbare Energieträger, wie Solarenergie, Biomasse oder Wasserkraft.

75% ihres Wärmeverbrauchs verwenden die WienerInnen hierbei für das Heizen. Nur 25% entfallen demnach auf Warmwasser und der Energie, die zum Kochen benötigt wird. Daraus ergibt sich ein großes Potential, Energie und damit bares Geld einzusparen. Gut für die Umwelt, gut fürs Geldbörserl.

Quelle: Haas, Reinhard Univ. Prof. Dr. et al (2013): Daten 2011 für die Stadt Wien. Wien: Magistratsabteilung 20 Energieplanung